Resilienz-Kongress 2022

vom 11. bis 16. März 2022

Potenziale entfalten - aus Krisen wachsen

Jetzt kostenlos für 2022 anmelden

Der Resilienz-Kongress 2022

Bereits im dritten Jahr laden wir Sie zum Resilienz-Kongress für 2022 ein. Wir freuen uns, wieder eine Vielzahl hochkarätiger Expert:innen dabei zu haben und einen bunten Blumenstrauß an Programm rund um Resilienz bieten zu können.
 
Der Resilienz-Kongress für mentale und körperliche Stärke wird natürlich auch 2022 wieder kostenlos und online stattfinden. Also: Save the date!
11. bis 16. März 2022
Tage
Stunden
Minuten
Sekunden
0 +
spannende Interviews
0 +
Expert*innen
0
Menschen waren 2021 dabei
0
Menschen waren 2020 dabei

Was ist Resilienz?

Der berühmte Mainzer Resilienzforscher Prof. Dr. Raffael Kalisch beschreibt „Resilienz ist die Aufrechterhaltung oder schnelle Wiederherstellung der psychischen Gesundheit während oder nach Widrigkeiten (Stressor-Exposition).“ (Kalisch, 2017)
Im Wesentlichen geht es darum, einen besseren Umgang mit Problemen, Stress und Krisen zu pflegen.

In der Resilienz gibt es verschiedenste Modelle von Schutzfaktoren, die auch als Säulen, Schlüssel, Aspekte, Zauberstäbe … bezeichnet werden. Allen liegt zugrunde, dass sie im Kontakt mit Risikofaktoren regulierend bzw. neutralisierend wirken.

Durch Resilienz können Menschen sich besser an Veränderungen anpassen, sich selbst besser regulieren und in schwierigen Zeiten länger in einem guten Zustand bleiben. Wichtig ist hierbei, dass JEDER Mensch schon resilient ist – sonst hätte er bis jetzt nicht überlebt.

Den Grad der eigenen Resilienz kann man allerdings immer erhöhen. Dazu sollen die Impulse der Speaker*innen dienen – als Dienst an der Resilienz der Menschen in der D-A-CH-Region.

Turm beim Schach steht neben liegenden Bauern als Symbol für Resilienz

Wozu der Resilienz-Kongress 2022?

Corona-Pandemie, Klimawandel oder der ganz normale Wahnsinn in Job und Alltag. Egal ob globale Krise oder zwischenmenschliches Problem – jede Krise erschüttert das Muster im Denken, Fühlen und Handeln. Und trägt dazu bei, die VUCA-Welt präsenter zu machen.
 
Beim diesjährigen Resilienz-Kongress teilen wieder zahlreiche Resilienz-Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft ihre Expertise zu den verschiedensten Bereichen der Resilienz. Welche Strategien helfen im Umgang mit traumatisch erlebten Situationen? In welchem Maße sind Menschen, Industrien, Ökonomien, Staaten und globale Gefüge bereits resilient? Und wie lässt sich das steigern? Was braucht es, um aus einem Trauma in ein posttraumatisches Wachstum überzugehen? Und wie lernt man, die eigene Zeit besser zu nutzen?
 
Auf diese und weitere Fragen soll der Kongress mit seinen Expert:innen Antworten geben. In einem breiten Spektrum gibt es viele Blickwinkel auf Resilienz, Stress, Gesundheit und damit Verbundenes von Menschen, die selbst ein Sinnbild für Resilienz sind.
 
Also warum Resilienz? Weil Menschen sie brauchen, um Krisen besser überstehen zu können …

Kann man Resilienz lernen?

Klare Antwort: JA!

Mentale Widerstandsfähigkeit kann man trainieren. Und wenn Sie das Gefühl haben, ständig überfordert zu sein, den Burn-out schon im Nacken zu spüren – oder auch einfach gelassener durch den Alltag gehen wollen, ist jetzt der beste Zeitpunkt mit diesem Training anzufangen.

Lassen Sie sich für den Anfang inspirieren von den Besten. Sebastian Mauritz, selbst mehrfacher Fachbuchautor, Coach, Trainer und Leiter der Resilienz Akademie, führt Interviews mit zahlreichen Experten zum Thema ‚Resilienz‘.

Mann stemmt sich mit Regenschirm gegen Sturm als Symbol für das Lernen von Resilienz

Häufige Fragen (FAQ)

Vor knapp zwei Jahren – am 13.3.2020 – gab es den ersten „Lockdown“. Ein Ereignis, was auf unterschiedlichste Weise wahrgenommen wurde und einfach beispiellos war. Es gab in dem Jahr der Pandemie viele Verlierer, einige wenige Gewinner und einen globalen Resilienz-Test von nie da gewesener Intensität. Mitten in einer weiteren Welle erleben wir immer noch, was die VUCA-Welt ist und nie war Resilienz wichtiger als jetzt. Deswegen gibt es zum Jahrestag des Lockdowns den zweiten Resilienz Kongress, für eine Welt, die Resilienz gerade jetzt dringend braucht.

Nachdem Sie sich kostenlos angemeldet und Ihre E-Mail-Adresse bestätigt haben erhalten jeden Tag um etwa 8 Uhr einen Link zum Tagungsraum mit den Expert:innen Interviews des Tages.
Hierüber können Sie bis zum jeweils nächsten Tag um 8 Uhr alle Interviews kostenfrei ansehen.

Das genaue Programm wird in der Woche vor dem Kongress veröffentlicht.

Das Programm veröffentlichen wir etwa eine Woche vor Start des Online-Kongresses auf dieser Webseite. Dort finden Sie dann auch eine Übersicht, an welchem Tag welche:r Expert:in spricht.

Nein, die Teilnahme am Online-Kongress im Zeitraum vom 11. bis 16. März ist kostenfrei. Während der gesamten Dauer des online Resilienz-Kongresses ist der Zugang für angemeldete Teilnehmer:innen kostenfrei. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, ein Kongresspaket zu erwerben, um Zugriff auf alle Interviews über den kostenlosen Zeitraum hinaus zu erhalten.

Um auch über den kostenlosen Online-Kongress Zeitraum hinaus die Beiträge sehen zu können, haben Sie die Möglichkeit das „Kongresspaket“ zu erwerben. Hiermit können Sie alle Interviews auch nach dem Kongress ganz in Ruhe ansehen. Alle Infos zum Kongresspaket finden Sie kurz vor Beginn des Kongresses auf dieser Webseite.

Teilen & Weitersagen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
E-Mail